kfd Bad Bentheim

 

Die Katholische Frauengemeinschaft in Bad Bentheim:

 „Ein Verband von Frauen für Frauen!“

 

Herzliche Einladung an interessierte Frauen: Kommen Sie einfach zu einem Termin dazu und “schnuppern” Sie rein!

17. Mai Gedenktag der Apostelin Junia

 

„Sie ragt heraus unter den Aposteln“,

schreibt Paulus über Junia (Römer 16,7).

Junia ist auch der neue Name der Mitgliederzeitschrift der kfd.

Dieser Name wurde für das Mitgliedermagazin bewusst gewählt. Junia war in der frühen Kirche eine Apostelin, die Paulus in seinem Römerbrief erwähnte. Doch aus der Frau Junia wurde im 13./14. Jahrh. der Mann Junias und die Apostelin Junia wurde über Jahrhunderte unsichtbar. Das änderte sich erst durch die beharrlichen Forschungen katholischer Theologinnen, die 2016 darin mündeten, dass  in der neuen Einheitsübersetzung der Bibel Junias wieder in Junia umbenannt wurde.

Der Name Junia steht also für ein klassisches Frauenschicksal in einer immer noch von Männern dominierten katholischen und säkularisierten Welt. Damit macht das Mitgliedermagazin deutlich, dass die kfd für die Anliegen von Frauen und für deren Sichtbarmachung steht.

 

Um den Gedenktag am 17. Mai sichtbar zu machen, findet eine digitale Begegnung mit einer leibhaftigen Junia, mit Junia Heidenfels als Gast, statt, zu der die kfd im Bistum Osnabrück  einlädt: Anmeldung kfd Osnabrück

 

Außerdem ruft die kfd zum zweiten Mal zum „bundesweiten Predigerinnentag“ am Tag der Apostelin Junia auf (www.kfd-bundesverband.de) Damit geht die kfd mit ihrer Forderung nach einer geschlechtergerechten Kirche wieder dorthin, wo es an Gleichberechtigung bislang fehlt: In die katholischen Kirchen. 12 Frauen, die als Geistliche Leiterinnen oder Begleiterinnen in der kfd aktiv sind, werden am und um den 17. Mai 2021 an 12 Orten bundesweit predigen.

Neuer kfd Vorstand für das Dekanat Grafschaft Bentheim 

 

Wir dürfen vorstellen: der neuen Vorstand der kfd Grafschaft Bentheim.
Beim letzten Treffen wurde der neue Vorstand gewählt.
Auf dem Foto sind zu sehen  (von links nach rechts): Ursula Telkmann, Monika Fandmeyer, Helena Witschen-Schulze-Berndt, Hedwig Wilbers und Maria Veldboer. Es fehlt Martha Brümmer.

 

Herzliche Glückwünsche und eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Sternfahrt der Obergrafschafter kfd Frauen

 

Wie jedes Jahr, so haben wir, die kfd Schüttorf, Bad Bentheim und Gildehaus,  uns entschlossen, trotz Pandemie-Einschränkungen, unsere Sternfahrt am 15. September 2020 zu machen.

Los ging’s: Sieben Schüttorfer Radfahrerinnen starteten vom  Kuhmplatz, sieben Bentheimerinnen vom Pfarrheim und zwei Gildehauserinnen von der Kirche St.Anna aus. Wir trafen uns alle beim Kurbad Bentheim und fuhren in Kleingruppen immer auf Abstand weiter. Und wir waren uns einig: das Wetter spielte mit! Bestes Radfahrwetter allen Unkenrufen zum Trotz! Der Weg führte uns weiter durch den Bentheimer Forst, immer auf wunderschönen Radwegen, im Schatten der Bäume, an den „Prinzensteinen“, an der „Prinzeneiche“ vorbei. Dann ging es über den Grafschafter Fietsentourenweg  Richtung Wengsel und endlich landeten wir auf dem Isterberg, wo wir uns auf dem weitläufigen Gelände beim Zuhause von Lioba Ettelt im Suerschott von unserer sportlichen Anstrengung erholen konnten. 

An mehreren Tischen, immer auf Abstand, konnten wir Kaffee und Kuchen genießen, uns austauschen und die wunderschönen von Lioba selbst hergestellten Keramiken bewundern.
Ein herzliches „Dankeschön“ an Lioba, dass sie uns diese Kaffeeruhepause an der frischen Luft ermöglicht hat.

Wir hätten uns noch lange dort aufhalten mögen, aber – irgendwann mussten wir uns doch auf den Heimweg machen. Bis zum Langenfoort wurden die Schüttorfer noch begleitet, dann trennten sich wieder die Wege und die Schüttorfer, Bentheimer und Gildehauser Frauen radelten heimwärts.

Bad Bentheim/Gildehaus/Schüttorf

Am Dienstag, 15.09.2020 ist eine Sternfahrt per Rad für die Frauen der kfd Schüttorf, Bad Bentheim und Gildehaus geplant.

Abfahrt ist in allen drei Gemeinden um 14:00 Uhr;

in Schüttorf vom Kuhmplatz; in Bad Bentheim vom Pfarrheim und in Gildehaus von der Kirche.
Wir werden in Radfahrergruppen à 3-4 Personen fahren. Anmeldungen in Schüttorf bei Gisela Raschke, 05923 1713; in Bad Bentheim bei Ulla Akamp, 05922 1488 und in Gildehaus bei Hedwig Wissing, 05924 6960.


Zu einer weiteren Veranstaltung laden wir ein im Zusammenhang mit der regelmäßig im September stattfindenden Aktionswoche, in diesem Jahr unter dem Leitwort: „Frauen, wem gehört die Welt?“

Vorgeschlagen ist ein „nachhaltiger Pilger*innenweg“, den wir in Schüttorf am Freitag, 25.09.2020 durchführen möchten; Treffpunkt vor der Kirche um 15 Uhr. Dazu sind ALLE eingeladen, kfd- Mitglieder, Begleitpersonen, auch Kinder und Enkelkinder.
Wir werden mehrere von uns ausgewählte Stationen anlaufen (kleiner Pilgerweg für Fußgänger) oder anfahren (großer Pilgerweg für Radfahrer) um dort mit allen Sinnen, mit Gebeten und Gesprächen, die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Veränderungen und Folgen der voranschreitenden Umweltzerstörung wahrzunehmen.

Weitere Informationen zur Aktionswoche sind auch im aktuellen Heft „Frau und Mutter“ No.7 nachzulesen.

Zu beiden Veranstaltungen bitten wegen der vorbereitenden Vorsichtsmaßnahmen um Anmeldung.Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele anmelden!

 

Unsere regelmäßigen Termine:

  • Karten spielen  (montags),

  • Gottesdienst und Frühstück (ersten Dienstag im Monat), "

  • eine Zeit für den Tanz" (zweiten Dienstag im Monat),

  • Rad-Wandergruppe (14-tägig dienstags),

  • Strickgruppe (einmal im Monat),

  • Gymnastik (donnerstags).

 

Weitere feste Aktivitäten:

Aschermittwoch der Frauen, Weltgebetstag, Frauenkundgebung in Ahmsen, Wintercafé, ökumenisches Frauentreffen, etc.

 

 

Das aktuelle Jahresprogramm gibt es demnächst hier:

Kontakt :

Maria Kappelhoff, Tel. 1454

Ursula Akamp, Tel. 1488

Hedwig Wilbers, Tel. 2375

 

Birgit Kolhof, Tel. 4596

Anette Lüddecke, Tel. 4183

 

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen hat Auswirkungen auf das Gemeindeleben:


Gottesdienste und Andachten dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden. Die Maßnahmen erfahren Sie hier.


Ab sofort ist keine Anmeldung zur Mitfeier an Gottesdiensten mehr notwendig! 
Vor Ort findet eine Registrierung per lucaApp oder handschriftlich statt.

 

Veranstaltungen und Treffen finden, unter Einhaltung der Hygiene-Regeln, wieder statt: Termine

 

Hier finden Sie uns

Pfarrbüro Bad Bentheim

Nordring 32

48455 Bad Bentheim

Tel.: 05922 2231

 

Pfarrbüro Schüttorf

Vechtestr. 8

48465 Schüttorf

Neu: Tel.: 05923 9841905 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholische Pfarreiengemeinschaft Obergrafschaft, pg-og.de