Abgabetermine / Redaktionsschluss für den Pfarrbrief 

 

Beiträge, die im Oktober Pfarrbrief veröffentlicht werden sollen, senden Sie bitte an folgende Email-Adresse Pfarrbrief@pg-og.de 

Der Pfarrbrief erscheint immer zum letzten Wochenende des Vormonats. Beachten Sie bitte den jeweils aktuellen Redaktionsschluss.

 

Der Abgabetermin für den Oktober Pfarrbrief ist Freitag,  17. September 21

 

Bild: Bistum Osnabrück

Predigt von Reinhold Vehr


Im Rahmen der diözesanen Aktionswoche „Wir verkünden das Wort“ wird Reinhold Vehr aus Schüttorf in diesem Jahr in allen Gottesdiensten am 18./19.09.2021 bei uns die Predigt halten.
Über ein Seminar auf Bistumsebene hat er sich ausführlich darauf vorbereitet.

Im vergangenen Jahr 2020 hat die Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz Frauen dazu eingeladen, an ihren jeweiligen Orten, in ihren Gruppen und Gemeinden, das Wort Gottes zu verkünden und auszulegen. Patronin dieser Initiative war die mittelalterliche Kirchenlehrerin und Visionärin Hildegard von Bingen, um deren Gedenktag – den 17. September – in unserem Bistum die Aktionswoche „Frauen verkünden das Wort“ durchgeführt wurde.

Wir freuen uns, wenn viele Frauen und Männer an zahlreichen Orten und auf zahlreichen Wegen das Wort Gottes verkünden und ihre Sichtweisen einbringen! 
Mehr dazu lesen Sie hier: hier
 

Faire Woche in der Obergrafschaft - ökumenische Andacht:

 

Unsere Gemeinden in der Obergrafschaft sind schon seit Jahren „Faire Gemeinden".
Nun ist auch Schüttorf „Fairtrade Town“ geworden mit der offiziellen Urkundenübergabe am 2. September. Anlässlich der Zertifizierung und im Zusammenhang mit den „Fairen Wochen“ laden die Mitglieder der Steuerungsgruppe der Fairtrade Town zu einer „Ökumenischen Andacht“ ein, unter dem Motto: „An die Zukunft denken“. 
Die Wortgottesfeier ist  am Donnerstag, 30.09.2021 in der Ev.Luth. Kirche um 18 Uhr. Herzliche Einladung! 

Neue Messdiener Ausbildung beginnt!

ePaper
Teilen:
Messdienerausbildungsflyer 2021.pdf
PDF-Dokument [90.1 KB]

Dankmesse der Kommunionkinder 2020 / 2021


Nachdem der Dankgottesdienst der Erstkommunionfamilien nicht wie gewohnt stattfinden konnte – und das schon im zweiten Jahr – waren beide Jahrgänge gemeinsam eingeladen mit ihren Familien noch einmal am Platz der außergewöhnlichen „Corona-Erstkommunion“ im Gottesdienst nach vorne zu schauen. Zum Schluss des Gottesdienstes wurden verschiedene Andenken an die Erstkommunion gesegnet – Zeichen der Verbundenheit mit Jesus. Und die anwesenden Kommunionkinder bekamen als Erinnerung von unseren Kirchengemeinden gesegnete Kreuze überreicht.

Die TeamleiterInnen der Messdiener kamen ebenfalls noch zu Wort und warben für den Dienst als MessdienerIn. Die Ausbildung beginnt in Kürze mit einem ersten Kennenlernen-Treffen, jeweils eines in Schüttorf und Bad Bentheim. 

Im Anschluss fand bei schönem Wetter draußen auf der Terrasse des Pfarrheims noch ein geselliges Beisammensein statt. Zur Stärkung gab es Getränke und Grillwürstchen, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygiene-Regeln.

Auch hier gilt der Dank allen, die sich eingebracht haben!

Sonntagsmesse und Kinderkirche unter freiem Himmel 

 

Bei herrlichstem Wetter durften wir am ersten Sonntag nach den niedersächsischen Schulferien unser kleines Gemeindefest feiern. Corona zum Trotz hatten wir uns wieder entschieden unserem Motto „Einfach! machen!“ nachzukommen.

Das hieß, keine große Planung, sondern mit ein paar Leuten den Platz herrichten, Getränke bestellen, Grills und Zubehör bereithalten – und los ging`s.
 

Für die Predigt hatten sich Zeltlagergruppenleiterinnen im Vorfeld getroffen und sich Gedanken gemacht, was das Evangelium von der Heilung des stammelnden Tauben vor dem Hintergrund der Zeltlagererfahrung für sie bedeutet. So ging es in der Predigt auch um persönliche Berührungen mit Gott und um die Begegnung Gottes mit uns, die uns in Bewegung versetzt.

Am Schluss des Gottesdienstes haben wir Annelen Hofschröer nach zwei Jahren als „Hauptamtliche Gemeindekatechetin“ verabschiedet und ihr "Danke" gesagt. In ihrer vielfachen ehrenamtlichen Tätigkeit bleibt sie uns aber – Gott sei Dank - erhalten!

Schließlich hat Jörg Meurisch als Pfarrgemeinderatsvorsitzender Frau Barbara Beine, die seit dem 1. August als Gemeindereferentin bei uns in der Obergrafschaft ist, begrüßt und Willkommen geheißen.
Der Übergang in den geselligen Teil bildete dann das von Barbara Beine gewählte Lied „Vertraut den neuen Wegen“.

Das kleine Pfarrfest im Anschluss wurde genutzt, um in lockerer Atmosphäre etwas gemeinsam zu essen, zu trinken, zu reden, andere Menschen kennenzulernen und einfach zusammen zu sein.

 

Danke allen, die sich eingebracht haben!

Wort-Gottes-Feier zu geänderten Zeiten


Nach Aufhebung vieler Einschränkungen wollen wir ab September in Schüttorf wieder unsere Wort-Gottes-Feier halten und uns zum anschließenden Frühstück im Pfarrheim treffen. Aber unser Gottesdienst wird zu geänderten Zeiten stattfinden, und zwar nicht mehr am Mittwoch, sondern an jedem 2. Donnerstag im Monat um 8:30 Uhr, im September also am Donnerstag, 09.09.2021.

Hierzu sind alle herzlich eingeladen, auch Nichtmitglieder.

Verabschiedung von Pater Jomon 

 

Nach fast neun Jahren hat Pater Jomon am vergangenen Wochenende (24./25.07.) seine letzten Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft gefeiert. 

In seiner Predigt dankte er allen, die ihn auf seinem Weg in der Obergrafschaft unterstützt haben. Er führte aus, dass er vor neun Jahren bei seiner Ankunft wenig anzubieten hatte - wie Jesus im Evangelium nur fünf Brote und zwei Fische zur Verfügung hatte, um den Hunger der Menschen zu stillen. „Aber“, so Pater Jomon weiter, „wenn man auf das Wort Gottes hört und Vertrauen in das Handeln Gottes hat, dann kann aus wenig viel werden. So sei es auch bei ihm gewesen."
Er sei dankbar für alle, die das Glaubensleben in der Obergrafschaft mitgestalten und besonders bedankte er sich bei allen, die ihn in der ersten Zeit sprachlich unterstützt haben.

Der warmherzige Applaus am Ende der Predigt zeigte, dass es der Gemeinde ebenfalls schwer fällt Pater Jomon gehen zu lassen. 
Er wird nun einen längeren Heimaturlaub in Indien antreten, bevor er seine neue Stelle in der Pfarreiengemeinschaft Babara (St. Jodocus Börger, St. Johannes Börgermoor, St. Josef Börgerwald, Herz Jesu Neubörger) antreten wird. 


In der Pfarreiengemeinschaft Obergrafschaft werden wir Pater Jomon (auch überregional aus den Tagesthemen bekannt) vermissen und können sagen, dass er mit viel mehr als „nur fünf Broten und zwei Fischen“ nach Börger und Umgebung kommen wird. 
 

Wir wünschen ihm für seinen Dienst in seiner neuen Pfarreiengemeinschaft alles Gute und Gottes Segen!  

 

Nach den Gottesdiensten gab es noch Gelegenheit, sich persönlich von Pater Joman zu verabschieden. Hier ein paar Fotos, die nach der Messe am Sonntag in Bad Bentheim gemacht wurden:

Segen "an der Leine"

 

In unseren Kirchen in Schüttorf und Bad Bentheim hängen Briefe mit Segenswünschen, Bibelworten und kleinen Geschichten (auch für die Kinder) an der Leine zum Mitnehmen.
Machen Sie bitte Gebrauch davon, es würde uns freuen! 

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen hat Auswirkungen auf das Gemeindeleben:


Gottesdienste und Andachten dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden. Die Maßnahmen erfahren Sie hier.


Ab sofort ist keine Anmeldung zur Mitfeier an Gottesdiensten mehr notwendig! 
Vor Ort findet eine Registrierung per lucaApp oder handschriftlich statt.

 

Veranstaltungen und Treffen finden, unter Einhaltung der Hygiene-Regeln, wieder statt: Termine

 

Hier finden Sie uns

Pfarrbüro Bad Bentheim

Nordring 32

48455 Bad Bentheim

Tel.: 05922 2231

 

Pfarrbüro Schüttorf

Vechtestr. 8

48465 Schüttorf

Neu: Tel.: 05923 9841905 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholische Pfarreiengemeinschaft Obergrafschaft, pg-og.de