Wichtige Rufnummern: Netzwerk “Miteinander & Füreinander“ 05922- 6539740 (Pastor Goldbeck) Email: miteinander@pg-og.de Bürgertelefon des Landkreises Grafschaft Bentheim 05921-963333 Sorgentelefon des Landkreises Grafschaft Bentheim 05921-963330 (diese beiden Rufnummern jeweils täglich 8-17 Uhr)
 Wichtige Rufnummern:Netzwerk “Miteinander & Füreinander“ 05922- 6539740 (Pastor Goldbeck)Email: miteinander@pg-og.deBürgertelefon des Landkreises Grafschaft Bentheim 05921-963333Sorgentelefon des Landkreises Grafschaft Bentheim 05921-963330 (diese beiden Rufnummern jeweils täglich 8-17 Uhr) 

Gestern, 02.März,  fand in Sögel das siebte von zehn regionalen Infotreffen zur 4. Nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt statt.

Drei weitere Chancen teilzunehmen gibt es  noch: am Dienstag, 03.März in Bad Bentheim, am Mittwoch in Hagen a. T. W. und am 10. März in Bersenbrück, jeweils um 19 Uhr. Kommt also heute zu uns nach Bad Bentheim! 
 

In vielen Gemeinden treffen sich die Messdienerinnen und Messdiener in den Wochen vor Ostern: zu Gruppenstunden oder besonderen Treffen in der Fastenzeit, vielleicht auch schon zum frühzeitigen Üben für die Kar- und Ostertage. Für solche Anlässe gibt es im Intranet einige Anregungen, bei denen sich die inhaltlichen Module mit Infos für die 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt verknüpfen lassen:.

www.bistum.net/osnabrueck2020

 

Text: Ministranten im Bistum OS/Facebook 

Messdiener*innen Schüttorf

Wir freuen uns sehr, dass in Schüttorf die beiden neuen Messdiener am Samstag, 30.November um 17 Uhr in der Vorabendmesse mit den Kantoren eingeführt wurden!

 

 

Hast du Interesse bei uns mitzumachen? 

 

 

Nach der Erstkommunion im April/Mai 2020 beginnen voraussichtlich im Herbst wieder neue Einführungskurse. Wir geben sie rechtzeitig bekannt!

 

 

 

 

Bilder oben: Christian Badel, www.kikifax.com
In: Pfarrbriefservice.de

Foto: GoranH / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Wir, die Schüttorfer Ministranten und Ministrantinnen, sind eine Gruppe von ca. 22 Kindern und Jugendliche im Alter von 8- 23 Jahren. Ministranten, abgekürzt werden wir auch Minis genannt, nehmen an der Messe aktiv teil. Sie helfen beim Altardienst, tragen die Leuchter während des Evangeliums, bringen den Kelch, die Schale, den Wein und das Wasser zum Altar oder den Friedensgruß in die Gemeinde und noch vieles mehr.

 

Damit wir die Lust und Freude am meßdienen nicht verlieren, wird jedes Jahr ein Miniwochenende veranstaltet sowie eine Fahrt in einen Freizeitpark angeboten. Des Weiteren nehmen wir an unterschiedliche Aktionen und Ausflügen teil, wie z. B. die Ministrantenwallfahrt nach Kevelaer oder die Ministrantenwallfahrt nach Rom (leider nur für die Älteren Minis und auch nur alle vier Jahre). Diese Veranstaltungen werden immer zusammen mit unserem Gemeindeverbundpartner, den Bentheimer Minis, unternommen. Zu Weihnachten gibt es dann sogar jedes Jahr ein kleines Geschenk als Dankeschön, für unseren Ministrantendienst.

 

Es gibt vielerlei unterschiedliche Gründe, weshalb wir uns entschieden haben nach der ersten heiligen Kommunion, die Ausbildung zum Ministrant oder Ministrantin zu durchlaufen und schließlich ca. alle drei Wochen aktiv an der Messe teilnehmen.
Einige Beispiele wären:
- man möchte nach außen hin zu erkennen geben, dass man zur Gemeinschaft der Kirche gehört
- man hat Interesse an Glaubensfragen
- man hat keine Lust untätig in der Gemeinde zu sitzen und möchte lieber den Gottesdienst lebendig und schön mitgestalten
- der Freund/ die Freundin werden auch Ministranten/ Ministrantinnen oder weil man die Familientradition fortführt, da schon der Opa, der Vater und die Geschwister am Altar standen

 

Kontakt:

über das Pfarrbüro Schüttorf
 

 

Übrigens: in einem Jahr ist es soweit: Am 6. Juni 2020werden in Osnabrück bis zu 8.000 Messdienerinnen und Messdiener zur 4. Nordwestdeutschen erwartet. Wir haben also "Heimspiel" und freuen uns auf die Gruppen aus den Bistümern Aachen, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Münster und Paderborn. Natürlich sind auch die Messdiener aus der Obergrafschaft mit dabei. Wie schon in Kevelaer und Paderborn heißt das Leitwort wieder "Ich glaub an dich!" Also: "Save the date" mit einem dicken Eintrag im Kalender!

 

 

https://www.reliki.de/

Hier finden Sie uns

Pfarrbüro Bad Bentheim

Nordring 32

48455 Bad Bentheim

Tel.: 05922 2231

 

Pfarrbüro Schüttorf

Vechtestr. 8

48465 Schüttorf

Tel.: 05923 96120

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholische Pfarreiengemeinschaft Obergrafschaft, pg-og.de