"Lasst nicht nach in eurem Eifer, lasst euch vom Geist entflammen und dient dem Herrn. Freut euch in der Hoffnung, seid geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet!" Röm 12, 11-12
"Lasst nicht nach in eurem Eifer, lasst euch vom Geist entflammen und dient dem Herrn. Freut euch in der Hoffnung, seid geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet!" Röm 12, 11-12

Kinderkirche Bad Bentheim

Herzliche Einladung zur Kinderkirche an Pfingstsonntag in Bad Bentheim: "Gott schenkt seinen Geist“ 
Nachdem seit letzter Woche wieder Gottesdienste in unseren Kirchen gefeiert wurden, möchten wir nun auch einen Neustart mit der Kinderkirche wagen.
Zur Kinderkirche an Pfingstsonntag, 31.Mai, treffen wir uns direkt um 10.30 Uhr im Pfarrheim.
Nach dem Reinigen unserer Hände wollen wir bei schönem Wetter draußen gemeinsam spielerisch das Pfingstereignis erfahren.
Bei schlechtem Wetter sind wir im Saal, wo ausreichend Platz ist, um die bekannten Hygieneverordnungen einhalten zu können.
Nach Ende der hl. Messe können sich die Kinder direkt am Eingang des Pfarrheims mit ihren Eltern treffen.
Wir freuen uns sehr auf unser Wiedersehen!


Für das Kiki-Team, Hedwig Lammen (Gemeindereferentin)

© renovabis

Was ist die Kinderkirche?
Die Kinderkirche Bad Bentheim ist eine Zusammenarbeit von Hauptamtlichen und Eltern, die einmal im Monat (immer am 3. Sonntag im Monat; auf Ausnahmen wird im Pfarrbrief hingewiesen) für Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren ein begleitendes Angebot zur Sonntagsmesse anbieten. Viele Elterngenerationen haben diese Einrichtung auf den Weg gebracht, sie gepflegt und weiter entwickelt.

Uns sind alle Kinder, gleich welcher Konfession oder Religion, willkommen!

Wo finde ich die Kinderkirche?
Die Kinder kommen parallel zur heiligen Messe im Pfarrheim St. Johannes der Täufer (Nordring 32) zusammen. Kinder können alleine oder zusammen mit ihren Eltern direkt um 10:20 Uhr zum Pfarrheim kommen.

Oder sie gehen zunächst in die Messe. Von dort nehmen wir die Kinder dann mit ins Pfarrheim.

Wie läuft eine Kinderkirche ab?
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde geben wir zu einem bestimmten Thema einen Input. Das kann eine Geschichte sein, eine Lesung oder ein Gedankenanstoß. Die Kinder können sich dazu nicht nur sprachlich einbringen, sondern sie können auch spielen, basteln und sich so die Kernaussage einer jeden Kinderkirche erarbeiten. So können die Kinder das jeweilige Thema für sich erleben.

Wie kommen die Kinder zurück in die Kirche?
Nach der Kommunion gehen wir zusammen mit den Kindern meist über die Sakristei wieder zurück in die Kirche. Dort stellen sich die Kinder zusammen mit uns am Altar auf und wir berichten der Gemeinde, mit welchem Thema wir uns auseinander gesetzt haben. Wenn die Kinder in der Kinderkirche etwas gebastelt haben, bringen sie es mit und präsentieren es der Gemeinde.
 

Kontakt:

Hedwig Lammen 

Handy: 0171 2149738

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholische Pfarreiengemeinschaft Obergrafschaft, pg-og.de